Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Meine Beste Freundin :/

Meine beste Freundin, wie fange ich am Besten an.

Wir kennen uns seit ca. sieben Jahren und waren ab dem ersten Tag unzertrennlich. Wir waren unterwegs, in der gleichen Schule, haben stundenlang telefoniert oder einfach nur getroffen und geredet und unseren Spaß gehabt. Wir haben eigentlich alles geteilt und alles gemeinsam gemacht.

Vor zwei Jahren hat sie ihren Freund kennen gelernt, er ist super nett und wir verstehen uns auch super, allerdings hat sie sich total verändert. Ohne ihn geht einfach nichts mehr. Am Anfang haben wir uns noch alleine getroffen (seltener aber es war okay). Dann war nur noch er dabei, selbst als ich vor eineinhalb Jahren gesagt habe, dass ich sie brauche weil ich reden muss (habe damals erfahren, dass mein Ex-Freund mir ein Jahr lang fremd gegangen ist und ich habe mich von ihm getrennt) selbst da war er dabei.

Wenn ich ihr was persönliches über mich erzähle und sage, dass es unter uns bleiben soll, dass es bitte nicht mal C. (ihr Freund) erfahren soll, heißt es nur "Warum er erzählt es ja niemanden". Er weiß alles über mich... 

Letztes Jahr sind sie zusammen gezogen, ich freu mich ja für sie, so ist es nicht. Aber die Treffen werden weniger, wenn ich sie (alleine) sehe dann nur noch in der Mittagspause für 45 Minuten. 

Dieses Jahr (sie hat am 16.08. Geburtstag) war zuerst ausgemacht, wir gehen an ihrem Geburtstag feiern. Allerdings hat mich zwei Wochen davor mein Freund verlassen, er ist zu seiner Ex und seinem Sohn zurück, habe ich gesagt ich muss raus und brauch einfach mal paar Tage Abstand zu allem, ob sie was dagegen hat, wenn wir das mit ihrem Geburtstag nachholen und ich fünf Tage an Chiemsee auf Chiemsee Summer fahre. Da meinte sie noch, dass es okay ist und sie mich versteht, ich soll meinen Kopf frei bekommen. Ich also gebucht, und bin gefahren. Dann kommt eine Nachricht, dass sie es scheiße von mir findet, dass ich sie so sitzen lasse an ihrem Geburtstag und dass sie das nie gedacht hätte. Seit diesem Tag haben wir zwar Kontakt aber uns gar nicht mehr gesehen, nicht mal mehr Mittags, weil sie ständig was anderes zutun hat. Sie hält es mir immer noch vor, dass ich gefahren bin... Ich verstehe sie einfach nicht, wie kann man so nachtragend sein.

Ist sowas eine beste Freundin? Die sich so verhält und so zu einem ist?

9.10.14 10:22

Letzte Einträge: Ich. Neu-Bloggerin :)

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Beth / Website (9.10.14 11:26)
Kaum zu glauben, aber ich war vor einigen Jahren mal fast genau in der selben Situation wie du. Auch meine dahmalige beste Freundin fing an sich von mir zu distanzieren, seit dem sie mit ihrem Freund zusammen war.

Ich habe versucht mit ihr zu reden. Das Ende vom Lied war, dass wir kaum noch Kontakt und uns auseinander gelebt haben. Das ist schon traurig. Auf der anderen Seite hat jetzt jeder seinen eigenen Freundeskreis. Selbst eine neue beste Freundin habe ich gefunden und die versteht mich noch viel besser.

Viel Glück mit deiner besten Freundin. Hoffe ihr macht das besser als ich und meine damals.


(9.10.14 11:56)
Oh das ist schade, dass es so geendet hat. Ich hoffe bei uns wird es wieder, allerdings habe ich bedenken. Von ihr kommt einfach nichts mehr. Vielleicht ist es wirklich besser, wenn jeder seinen eigenen Weg findet.
Aber es ist schön zu lesen, dass du eine neue beste Freundin hast. Und wenn ihr euch besser versteht, dann ist alles gut gegangen


Beth / Website (9.10.14 12:45)
Ja das ist wirklich schade. Von meiner ehemaligen besten Freundin kam auch nichts mehr. Ich habe es noch ein paar mal versucht wieder Kontakt herzustellen, aber am Ende hat es nie geklappt. Gut wir sind Facebook Freunde und letztes Jahr hatte sie mich sogar zu ihrem Geburtstag eingeladen. Man könnte sagen, es ist nicht komplett auseinander gebrochen. Wir sind gut aufeinander zu sprechen, nur diese feste Freundschaft ist leider nicht mehr da.


ausgebrannt (27.10.14 09:54)
Manchmal brauchen solche Dinge einfach Zeit, mal nähert man sich wieder an (so war es bei mir, da wurde nach Jahren der Kontakt so intensiv, daß sogar eine Beziehung mit meinem besten Freund draus wurde) und manchmal kommt man sich nicht mehr näher. So ist das Leben aber alles kommt so, wie es kommen soll. Wege legt man gemeinsam zurück, die Weggefährten mögen sich ändern, manchmal kreuzen sich die Wege nur und manchmal geht man bis zum Schluß gemeinsam. Kopf hoch und nicht traurig sein. Das ist ja das Schöne am Leben: Du weißt nicht, was Dich an der nächsten Ecke erwartet!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen